BannerHausarztpraxis

Patienteninformation Therapie

 

Neuraltherapie

 

Unter Neuraltherapie bezeichnet man Injektionen von Lokalanästhetika zu therapeutischen Zwecken. Die Wirkung der Lokalanästhetika ist nicht nur lokal betäubend und schmerzstillend, sondern auch entzündungshemmend und durchblutungsfördernd.

Die gezielte Neuraltherapie wirkt zuerst im Segment eines Nervs (Versorgungsgebiet) und zugleich über das vegetative Nervensystem z.B. auf innere Organe.

Zudem können nachweislich chronische Schmerzen von weit entfernten Störfeldern (z.B. Narben) geheilt werden.

Ausserdem kann man durch die Neuraltherapie von Akupunkturpunkten eine weitere Wirkverstärkung erreichen.

 

Vorbereitung und Mitarbeit des Patienten

 

Im Gegensatz zu oralen Schmerzmitteln hat die Neuraltherapie keine ernsten, langfristigen Nebenwirkungen.

Die Infiltration kann kurzfristig einen leicht brennenden Schmerz auslösen.

Nach der Behandlung treten häufig Parästhesien (Gefühlsstörungen) auf - dies ist ein gutes Zeichen und verschwindet wieder nach kurzer Zeit.

Nach Neuraltherapie am Kopf und Nacken kann selten Schwindel auftreten - auch dies verschwindet kurzfristig. Warten Sie so lange in unserer Praxis.

 

LeistungenTherapiePatienteninfo

 

   

 

 


Startseite  Sprechzeiten  Praxis  Leistungen  Patienteninformation  QS  Aktuelles  Wegbeschreibung  Kontakt  Impressum

Copyright(c) 2010-2017 Hausarztpraxis Lobbach. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Impressum