Patienteninformation Diagnostik

 

EKG und Belastungs-EKG

 

Die Aufzeichnung der Herzströme nennt man Elektrokardiogramm.

Die Untersuchung ist schmerz- und nebenwirkungsfrei, da das Messgerät keinen Strom erzeugt. Die Saugknöpfe können am Körper mittels Kontaktspray besser fixiert werden. Beim Belastungs-EKG wird ein EKG bei körperlicher Aktivität abgeleitet.

Die Belastungsintensität wird meist alle 2 Minuten um 25-50 Watt gesteigert. Dadurch kann der Arzt eine koronare Minderdurchblutung, Herzrhythmusstörungen sowie das Blutdruckverhalten gut beurteilen.

Dauer: 15 -20 Minuten

 

Vorbereitung und Mitarbeit des Patienten

 

Vorher genügend trinken, keine grossen Mahlzeiten, im Regelfall Dauermedikamente nicht absetzen. Leichte Kleidung und rutschfeste Schuhe (am besten Sportkleidung, Handtuch und ggf. Ersatzkleidung) mitbringen.

Bei Belastung: Beschwerden wie Schwindel und Brustschmerzen sofort mitteilen,

Gelenk- und Muskelbeschwerden sind dagegen sekundär.

 

LeistungenDiagnostikPatienteninfo

 

   

 

 


Startseite  Sprechzeiten  Praxis  Leistungen  Patienteninformation  QS  Aktuelles  Wegbeschreibung  Kontakt  Impressum

Copyright(c) 2010-2017 Hausarztpraxis Lobbach. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Impressum